Der Jakobsweg - Auf dem Camino Frances nach Santiago de Compostela
Etappenübersicht
Anreise nach Saint Jean Pied de Port

Saint Jean Pied de Port - Roncevalles

Roncesvalles - Akerreta

Akerreta - Pamplona

Pamplona - Puenta la Reina

Puente la Reina - Estella

Estella - Los Arcos

Los Arcos - Logrono

Logrono - Najera

Najera - Santo Domingo de la Calzada

Santo do Mingo - Belorado

Belorado - Atapuerca

Atapuerca - Burgos

Burgos - Castrojeritz

Castrojeritz - Fromista

Fromista - Carrion de los Condes

Carrion de los Condes - Calzadilla de la Cueza

Calzadilla - Sahagun

Sahagun - El Burgo Ranero

El Burgo Ranero - Mansilla de las Mulas

Mansilla de las Mulas - Leon

Leon - Villadangos del Paramo

Villadangos - Astorga

Astorga - Rabanal del Camino

Rabanal - Molinaseca

Molinaseca - Villafrancea del Bierzo

Villafranca - Herrerias de Valcarce

Herrerias - O Cebreiro

O Cebreiro - Triacastela

Triacastela - Sarria

Sarria - Portomarin

Portomarin - Palas de Rei

Palas de Rei - Arzua

Arzua - A Rua

A Rua - Santiago de Compostela

 

Tipps, Links, Dank

Impressum:
Armin Emmerich
Kosselstr. 45
44369 Dortmund.
mailto@armin-emmerich.de

Anreise nach Saint Jean Pied de Port
Für die Anreise nach Saint Jean Pied de Port gibt es viele Möglichkeiten. Bahn, Bus, eigenes Auto, diverse Fluggesellschaften... Wir haben uns für einen Flug über Paris nach Biarritz entschieden. Nach einer Zwischenübernachtung in Biarritz kommt man gut mit dem Zug (3 x täglich), einem Bus oder per Taxi nach Saint Jean Pied de Port.

Der Ort selber ist sehr touristisch geprägt. Übernachtungs- und Verpflegungs-möglichkeiten gibt es reichlich. Der erste Weg sollte allerdings in die Rue de Citadelle 55 führen. Hier im Pilgerbüro (Accueill) gibt es neben der offiziellen Registrierung als Pilger und vielfältigen Informationen für den Weg auch den ersten Stempel in den Pilgerpass.

Hier in Saint Jean Pied de Port trifft man auch erstmals auf größere Mengen Pilger. Eine gute Gelegenheit um sich an das langsam entstehende "Pilgergefühl" zu gewöhnen. Morgen früh geht es von hier aus endlich richtig los.


Gut für den Flug verpackt. Unsere Rucksäcke
Vor dem Stadttor von Saint Jean Pied de Port
Saint Jean Pied de Port. Rue de Citadelle.
Pilgerbüro in Saint Jean Pied de Port. Rue de Citadelle 55.
Blick in eine Pilgerherberge.
In der "Eglise Notre Dame de St. Jean Pied de Port" gibt es die letzte Gelegenheit eine echte Kerze aus Wachs für gutes Gelingen anzuzünden. In spanischen Kirchen gibt es nur noch elektrische Lämpchen.

Zur nächsten Etappe - Zur Etappenübersicht - Nach oben - Home