Rothaarsteig 2008 - Wanderung auf dem Weg der Sinne - Ein Reisebericht
Etappen-Übersicht.
Acht Etappen von Brilon bis Dillenburg.

1. Etappe. Von Brilon (Olsberg) bis Willingen.

2. Etappe. Willingen bis Winterberg.

3. Etappe. Von Winterberg nach Schmallenberg-Schanze.

4. Etappe. Von Schanze zum Rhein-Weser-Turm.

5. Etappe. Vom Rhein-Weser-Turm nach Lützel.

6. Etappe. Ab Hilchenbach Lützel zur Lahnquelle bei Lahnhof.

7. Etappe. Von Lahnhof nach Wilgersdorf.

8. Etappe. Von Wilgersdorf zum Bahnhof Dillenburg


Zur offiziellen Seite des Rothaarsteigverein e.V
Die acht Etappen unserer Wanderung im Überblick

Wir haben uns die 154 Kilometer des Rothaarsteig in acht Etappen zwischen 14 und 25 Kilometer aufgeteilt. Die unterschiedlichen Streckenlängen entstanden durch die Notwendigkeit, jeweils am Ende einer Etappe eine brauchbare Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Und Hotels findet man nun mal selten mitten im Wald.



Impressum:
Armin Emmerich
Kosselstr. 45
44369 Dortmund. mailto@armin-emmerich.de

Home
Zur 1. Etappe

1. Etappe. Samstag, 02.08.2008. 20 KM
Da eine Anreise nach Brilon mit der Bahn nicht möglich ist, starten wir in Olsberg am Bahnhof. Nach etwa 4 KM auf dem Zuweg Nr. 1 erreichen wir den Rothaarsteig bei Steig-Kilometer (SKM) 8,5 auf Höhe von Borbergs Kirchhof. Ab hier auf dem Rothaarsteig bis zum Richtplatz (SKM 22). Hier auf dem Zuweg Nr. 4 abzweigen nach Willingen. Nach etwa 3 KM erreichen wir unser Hotel.

2. Etappe. Sonntag, 03.08.2008. 23 KM
Wir gehen auf dem Zuweg Nr. 4 von Willingen zurück zum Richtpaltz. Ab hier folgen wir dem Rothaarsteig. Über den Langenberg, vorbei an der Hoppekequelle, dem Ort Küstelberg und der Ruhrquelle erreichen wir bei SKM 42 das Ortszentrum von Winterberg.
Zur ausführlichen Beschreibung der 1. Etappe
Zur ausführlichen Beschreibung der 2. Etappe

3. Etappe. Montag, 04.08.2008. 20 KM
Wir verlassen Winterberg und gehen über den Kahlen Asten, vorbei an der Lennequelle etwa bis zum SKM 60. Hier teilt sich der Rothaarsteig. Wir folgen der Talvariante und erreichen nach etwa 2 KM unser Hotel im Ort Schmallenberg-Schanze.

4. Etappe. Dienstag, 05.08.2008. 24 KM
Wir gehen die 2 KM zurück und kommen bei SKM 60 wieder auf den Steig. Weiter geht es über den Heidekopf und vorbei an der Sombornquelle, bevor wir bei SKM 82 den Rhein-Weser-Turm erreichen. Unser heutiges Tagesziel.
Zur ausführlichen Beschreibung der 3. Etappe
Zur ausführlichen Beschreibung der 4. Etappe


5. Etappe. Mittwoch, 06.08.2008. 19 KM
Ohne den Rothaarsteig verlassen zu müssen gehen wir direkt vom Rhein-Weser-Turm weiter. Wir gehen durch die Heinsberger Hochheide und vorbei am 376 Meter hoch gelegenen Dreiherrenstein. Etwa bei SKM 101 erreichen wir bei Hilchenbach Lützen den Giller und hier unser Hotel.

6. Etappe. Donnerstag, 07.08.2008. 14 KM
Fast ein Ruhetag. Die 14 Wanderkilometer des Tages führen uns vorbei an der Ederquelle, der Siegquelle, der Ilmquelle und enden direkt an der Lahnquelle im "Ort" Lahnhof.
Zur ausführlichen Beschreibung der 5. Etappe

7. Etappe. Freitag, 08.08.2008. 22 KM
Unser Hotel der letzten Nacht lag direkt am Steig. So gehen wir einfach weiter, passieren die Ilse- und die Dillquelle und verlassen schließlich bei SKM 134 den Steig in Richtung Wilgersdorf. 4 Kilometer später erreichen wir hier unser Hotel.
Zur ausführlichen Beschreibung der 6. Etappe

8. Etappe. Samstag, 09.08.2008. 25 KM
Wir gehen zurück zum Steig und erreichen kurz darauf die Stelle an der sich der Rothaarsteig teilt. Wir halten uns an den direkten Weg nach Dillenburg. Bald merkt man die nahende Besiedelung. Nach den Orten Rodenbach und Manderbach erreichen wir bei SKM 154 schließlich Dillenburg.
Zur ausführlichen Beschreibung der 7. Etappe
Zur ausführlichen Beschreibung der 8. Etappe